Raum mit Stühlen

Zusatzqualifikation Gruppentherapie

Raum mit Stühlen
Foto: Anne Günther

Voraussetzungen für die Anerkennung durch die KV Thüringen

Folgende Ausbildungsteile für die Zusatzqualifikation Gruppentherapie müssen erbracht werden:

  • Mindestens 60 Doppelstunden kontinuierliche Gruppenbehandlung
  • Mindestens 40 Stunden gruppenbezogene Supervision
  • 48 Unterrichtseinheiten Theorie zur Gruppenpsychotherapie
  • 80 Stunden Selbsterfahrung in der Gruppe

Folgende Teile der grundständigen Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie können anerkannt werden:

  • Die geforderte Gruppenselbsterfahrung ist über die im Rahmen der grundständigen PT-Ausbildung absolvierte SE abgedeckt.
  • bis zu 16 UE Theorie können über das Curriculum der grundständigen PT-Ausbildung am WPP abgedeckt werden (Seminar: Gruppenpsychotherapie). Die UE im Rahmen der Zusatzqualifikation können nicht für die im Rahmen der grundständigen PT-Ausbildung erforderlichen 600 UE Theorie angerechnet werden. Allerdings können sie der "Freien Spitze" angerechnet werden.
  • Sie können sich die Gruppentherapie, welche Sie im Rahmen der Praktischen Tätigkeit 1 und 2 durchführen, anerkennen lassen, wenn diese parallel zur Supervision der Zusatzqualifikation stattfindet.

Umfang und Kosten der Zusatzqualifikation am WPP

Im Rahmen der Zusatzqualifikation Gruppentherapie werden die folgenden Module angeboten:

  • 15 UE Theorieseminar "Einsatz von VT-Techniken im ambulanten Gruppenkontext und Umgang mit schwierigen Situationen" bei Dr. Katrin von Consbruch für 250,00 €, NEUER TERMIN: 31.03.2023 15:30 - 20:00 Uhr, 01.04.2023 9:00 - 18:00 Uhr - Jetzt anmelden!
  •  
  • 15 UE Theorieseminar "Zieloffene Gruppentherapie" bei Dipl.-Psych. Nina Pflugradt für 250,00 €; Termin: 30.06.2023 16:00 - 20:00, 01.07.2023 9:00 - 18:30 Uhr
  •  
  • 40 UE Supervision + 10 UE Theorie: es erfolgen 5 Veranstaltungstage mit je 2 UE Theorie (Vorstellung verschiedener Gruppenkonzepte und Übungen) und 8 UE Supervision, insgesamt 1.400 €;
    Termine: Samstag, 25.06.2022; Freitag 09.09.2022; Samstag 05.11.2022, Freitag 16.12.2022, Samstag 25.02.2023; jeweils 8:30 - 18:30 Uhr - Alle Plätze belegt!
  •  
  • Gruppen-Supervisionstage mit jeweils 8 UE, Kosten 220 € - Supervisionstage werden über das Jahr verteilt angeboten und können jeweils einzeln gebucht werden; Termine für 2022: 13.10.2022, 24.11.2022 und 15.12.2022 jeweils 8:30 – 16:30 Uhr; Supervisorin: Dipl.-Psych. Juliane Sim - Jetzt anmelden!

Die Module können jeweils einzeln gebucht werden oder als Gesamtpaket. Die Theorie-Veranstaltungen können ab einer Mindestteilnehmer:innenzahl von 12 angeboten werden, die Supervision ab 6 Teilnehmer:innen.

Anmeldungen können ganzjährig erfolgen. Schicken Sie dafür bitte den ausgefüllten Anmeldebogen [pdf, 215 kb] an das Sekretariat.

Möglichkeiten der Durchführung von Gruppentherapien

  1. Gruppentherapie im Rahmen der klinischen Tätigkeit
  2. Ambulante Gruppentherapien (auf Selbstzahlerbasis), z.B. in eigener Praxis

Für beide Möglichkeiten gilt:

  • Videodokumentation
  • Angemessene schriftliche Dokumentation der einzelnen Stunden
  • Inhalte der Gruppen müssen grundsätzlich verhaltenstherapeutischen Charakter haben, psychoedukative Elemente gehören dazu

Weitere Informationen finden Sie hier [pdf, 230 kb]