Symbolbild

Bewerbung

Symbolbild

Zulassungsvoraussetzungen

Die vom Thüringer Landesverwaltungsamt definierten Voraussetzungen lauten wir folgt:

  • Psychologiestudium, das an einer Universität absolviert wurde (Diplomstudium oder 3 Jahre Bachelor mit 180 ECTS und 2 Jahre Master mit 120 ETCS)
  • Fach „Klinische Psychologie“ Bestandteil mindestens einer Abschlussprüfung/Modulprüfung
  • in den Basisfächern und in dem Fach „Klinische Psychologie“ müssen 9 CP nachgewiesen werden

Aktuelle Entwicklung: Laut Bundesverwaltungsgericht eröffnet der Masterabschluss in Psychologie (Klinische Psychologie in der Abschlussprüfung eingeschlossen) den Zugang zur Psychotherapeutenausbildung, es muss kein Bachelorabschluss in Psychologie vorliegen. Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes hierzu finden Sie hier.

Bewerbungszeitraum und Weiterbildungsbeginn

Bewerbungen können ganzjährig für das jeweils kommende Wintersemester eingereicht werden. Die Theorie- und Selbsterfahrungsveranstaltungen beginnen zum Wintersemester. Bei bestehendem Weiterbildungsvertrag und abgeschlossenem Studium gem. §5 PsychThG können Ausbildungsbestandteile, wie die Praktischen Tätigkeit, bereits ab dem 1. Juli des entsprechenden Jahres absolviert werden. Die Bewerbungsfrist für das jeweils kommende Wintersemester ist der 15.07. Bewerbungen sind auch dann möglich, wenn bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Prüfungsleistungen (z.B. Masterarbeit) abschließend erbracht sind.

Zweistufiger Bewerbungsprozess

 1. Einsendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen 

  • Motivationsschreiben (max. 2 Seiten)
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Nachweis über ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie, das das Fach Klinische Psychologie einschließt (Kopie des Diplom- oder B.Sc./M.Sc.-Zeugnisses)
  • Relevante Arbeits- bzw. Praktikumszeugnisse
  • Zulassungsantrag [pdf 320KB] 

Wenn Sie sich im letzten Semester Ihres Studiums befinden und noch nicht alle Prüfungsleistungen (z.B. Masterarbeit) bis zum 15.07. erbracht haben, so können Sie sich trotzdem bei uns bewerben. Reichen Sie dazu ein vorläufiges Zeugnis bzw. aktuelle Notenübersicht bei uns ein. 

2. Auswahlgespräch mit der Weiterbildungsleitung zur Feststellung der persönlichen Eignung des Bewerbers 

Information

Quereinsteiger willkommen!

Sie haben Ihre Ausbildung zum/zur Psychologischen Psychotherapeuten/in an einem anderen Institut begonnen und möchten gern nach Jena wechseln? Quereinsteiger sind bei uns jederzeit willkommen. Vereinbaren Sie einen persönlichen Termin zur Absprache der Wechselmodalitäten. Tel. +49 3641 9-45951

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang