Ausbildungsstruktur

Das Weiterbildende Studium Psychologische Psychotherapie der Universität Jena bietet sowohl eine dreijährige Vollzeitausbildung, als auch eine fünfjährige, berufsbegleitende Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten an. Ziel des Studiums ist die Befähigung zur selbständigen Durch­führung von Psychotherapie [mehr…]

Lehrpersonen

Wir akquirieren deutschlandweit renommierte Dozenten, die auf Grundlage ihrer hohen klinischen und praktischen Expertise bei gleichzeitiger Berücksichtigung des aktuellen Forschungsstandes Wissen und Methoden der Psychotherapie vermitteln. Eine ausführliche Liste der Dozenten, Selbsterfahrungsleiter und Supervisoren finden sie hier.

Kooperationen

Das Weiterbildende Studium Psychologische Psychotherapie kooperiert mit zahlreichen Fachkliniken der Umgebung sowie der Ambulanz für Forschung und Lehre der Universität Jena. Eine ausführliche Liste aller Kooperationspartner finden sie hier.

Ambulanz für Psychotherapie

In unserer Ambulanz für Psychotherapie in Jena werden psychotherapeutische Behandlungen für Erwachsene angeboten. [mehr…]

Unsere Ausbildung...

Informationsveranstaltung

Sie möchten mehr über die Ausbildung am WPP erfahren, uns kennenlernen und das Gebäude besichtigen?  Unsere nächste Informationsveranstaltung findet im Frühjahr 2018 statt. Sobald der konkrete Termin feststeht, informieren wir Sie hier.

Bei Fragen zur Ausbildung können Sie uns natürlich gern jederzeit kontaktieren und einen persönlichen Termin vereinbaren.

Telefon: 03641 945951 email: wpp.geschaeftsfuehrung@uni-jena.de oder über unser Kontaktformular. 

Wir legen Wert auf eine moderne Verhaltenstherapie, welche lerntheoretische Ansätze (z.B. Exposition, Rollenspiele), kognitive Therapien (z.B. nach Beck, RET nach Ellis) und die Verfahren der Dritten Welle (Achtsamkeit & Akzeptanz, DBT, CBASP) integriert. Die Entwicklung störungsübergreifender therapeutischer Kompetenzen, wie ressourcen- und emotionsfokussiertes Arbeiten, stehen dabei ebenso im Fokus, wie die Erlangung der Expertise zur Behandlung spezifischer Störungsbilder.

Zudem deckt das Curriculum auch die wissenschaftlich anerkannten Verfahren tiefenpsychologisch fundierte PT, Psychoanalyse, Systemische Therapie sowie Gesprächspsychotherapie ab. Zusatzveranstaltungen (z.B. Einführung in die Schematherapie) bieten die Möglichkeit, sich interessenbezogen weiterzubilden.

Hier können Sie unser Curriculum einsehen.

In der Gesamtbilanz erhalten Sie bei uns die Ausbildung zum Nulltarif. Ziel des WPP ist eine qualitativ hochwertige Ausbildung für unsere Teilnehmer. Die Einnahmen des WPP werden ausschließlich zur Deckung der dabei anfallenden Kosten verwendet. Die Gesamtkosten der Ausbildung können durch die Honorierung der therapeutischen Tätigkeit in der Ausbildungsambulanz komplett refinanziert werden [mehr…]
Bewerbungen können ganzjährig für das jeweils kommende Wintersemester eingereicht werden. Die Theorie- und Selbsterfahrungsveranstaltungen beginnen zum Wintersemester. Bei bestehendem Weiterbildungsvertrag und abgeschlossenem Studium gem. §5 PsychThG können Ausbildungsbestandteile, wie die Praktischen Tätigkeit, bereits ab dem 1. Juli des entsprechenden Jahres absolviert werden. Die Bewerbungsfrist für das jeweils kommende Wintersemester ist der 15.07. Bewerbungen sind auch dann möglich, wenn bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Prüfungsleistungen (z.B. Masterarbeit) abschließend erbracht sind.

Die Bewerbung erfolgt in 2 Stufen: 1. Einsendung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen und 2. Auswahlgespräch mit der Weiterbildungsleitung zur Feststellung der persönlichen Eignung des Bewerbers. [mehr…]

Unsere Teilnehmer absolvieren nach etwa 3 – 4 Semestern (bei Teilzeitausbildung) eine institutsinterne Zwischenprüfung, deren Bestehen den Beginn der praktischen Ausbildung in der Ausbildungsambulanz des WPP oder der Lehrpraxis ermöglicht. Die Abschlussprüfung ist eine staatliche Prüfung gemäß § 5 des PsychThG. Sie besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. [mehr…]

Interner Bereich

Unsere Ausbildungsteilnehmer finden im internen Bereich der Homepage alle weiteren wichtigen Informationen zur Ausbildung, die aktuelle Kursplanung und Anmeldungsmöglichkeiten für Zusatz- oder Nachholveranstaltungen ebenso wie Belegbögen und Arbeitsmaterialien.

Button_InternterBereich